logo

Enterprise Server Edition

Netzlaufwerke hinzufügen / Add a network drive (Windows)

Go to english version Deutsch   Klicken Sie im MOUNT10 Client auf Einstellungen und danach auf Netzlaufwerk hinzufügen. Nun können Sie manuell die IP Adresse des betreffenden Server / NAS / Computer eingeben. Mit dem Durchsuchen Button besteht die Möglichkeit, das Netzwerk zu durchsuchen. Nun wird das Netzlaufwerk in der Backup-Auswahl angezeigt. Die Auswahl funktioniert gleich wie bei lokalen Laufwerken (rechtsklick und einschliessen wählen). English   Click on “Options” in the MOUNT10-Client and then on add a network volume. Now […]

MOUNT10 Dienst User hinterlegen

Go to english version Deutsch Notiz: Wenn Sie den ESE-Client benutzen, können Sie ein Netzlaufwerk direkt im Client unter “Network” einbinden. Wenn Sie den SE- oder DL-Client benutzen, befolgen Sie die folgenden Schritte. Um den Zugriff auf alle zu sichernden Laufwerke zu erhalten, ist es empfehlenswert dem Dienst einen User zu hinterlegen. Um den Dienste Dialog aufzurufen öffnen Sie Ausführen (Windows-Taste + R) -> services.msc Wählen Sie den entsprechenden MOUNT10 Dienst an, Rechtsklick auf Eigenschaften. Im Tab Anmelden können Sie einen […]

Encryption Key & Backup-Passwort ändern

Klicken Sie im Backup-Client auf Optionen.     Unter “Backup-Passwort” können Sie das Backup-Passwort ändern. Unter “Encryption Key ändern” können Sie den Encryption Key ändern. Alle bereits erstellten Backups werden mit dem neu definierten Encryption Key ebenfalls zugänglich sein. Backup-Passwort ändern Geben Sie zuerst das alte Backup-Passwort ein und danach zweimal das neue Backup-Passwort (mindestens 4 Zeichen) Encryption Key ändern Geben Sie zuerst den alten Encryption Key ein und danach zweimal den neuen Encryption Key (mindestens 8 Zeichen).    

Reconnect MOUNT10 Client

Go to english version Deutsch Öffnen Sie den MOUNT10 Client. Klicken Sie auf Tools –> Wizards –> Account Wizard. Klicken Sie auf „Run Account Wizard“ und geben Sie die Storage Platform Angaben ein. Bestätigen Sie mit dem Button „Next“. (Erscheint NICHT im SOLO-Account) Wählen Sie „I want to connect to an existing Backup Account“. (Erscheint NICHT im SOLO-Account) Geben Sie den „Backup Account Name“ ein. Zusätzlich geben Sie Ihr Backup-Passwort sowie Ihren persönlichen Encryption Key ein. Tipp: Ziehen Sie das […]

Proxy Verbindung

Symptom Wenn ein  Proxy verwendet wird und keine Verbindung besteht werden bei einem Reconnect alle Einstellungen inkl. Accountname gelöscht. Bei einem erneuten Reconnect wird die Einstellung des Proxys nicht angenommen. Lösung Service stoppen Im File a5backup.properties Proxy manuell eintragen mit folgendem Format: connection.proxy=http\://proxy.ch\:8080/encrypted

Could not calculate differences between new and previous backup sets: There is not enough space in the file system.

Bitte überprüfen Sie ob genügend freier Speicher auf der Disk wo der MOUNT10 Ordner liegt zur Verfügung steht. Please check the free space on the disc where the MOUNT10 folders are located

Restore fails for files containing non-Latin characters (e.g. Chinese)

Restore Symptom In the Restore tab, the Backup Client incorrectly displays the names of files containing non-Latin characters (e.g. Chinese characters). When selecting and trying to restore these files, the restore fails and the following error is seen in the Backup Client: “Error writing to local database: columns name, dir_id are not unique” Solution The following options are available to get around the restore issue: Remote Management via the SP Console Restore using a task file SP Console Enable Remote Management on the Backup […]

Windows Image Backup troubleshooting

How Windows Image Backup works The Backup Client leverages off the Windows Server Backup technology. Windows Image Backup (WIB) implements the command-line usage of WSB’s “wbadmin” command with the “–allCritical” parameter set in order to perform critical volume backups. When the backup occurs, all files, including non-system files on crtitical volumes are temporarily stored in consolidated format in a central “dump” destination i.e. a “WindowsImageBackup” folder on the same machine, before being transferered to the Storage Platform. Because of this, when the […]

Bare Metal Recovery (Windows Server 2008/2012) – Restore procedure

Backup Backup client ESE: To create a Windows Image Backup (WIB) for a Bare Metal Recovery, consult the ESE user manual in section System-critical information (for disaster recovery) in chapter 6, “Backups”. (Available from version 8 R2) Restore The restore method is to use a Windows installation DVD and make the WindowsImageBackup folder available to this. Restore the WindowsImageBackup containing the BMR backup using a temporary client onto some temporary storage, either USB that will be directly connected, or to a network share […]

Backup Status: Successful with errors – aber es sind keine Errors im Log vorhanden

Symptom Im Backup Log steht in der letzten Zeile: Backup Status: Successful with errors. Im Log sind aber keine Errors ersichtlich. Im backupservice.log (befindet sich im Installationsverzeichnis) erscheint ein Error: ERROR FREE SPACE MONITOR – Error encountered while clearing temp folder to free up space: Indicated directory is not a directory Lösung Die Option “Enforce Free Space” ist im MOUNT10 Client aktiviert. Während dem Cache Update fällt der freie Speicherplatz unter die gesetzte Limite. Passen Sie den Wert an (z.B. […]

Top